Berufsorientierung

Die Berufsorientierung ist eine individuelle Entwicklung, ein Reifeprozess. Eigene Stärken und Schwächen müssen erkannt und daraus mögliche Berufsfelder abgeleitet werden. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen sich deshalb schon frühzeitig und ganz bewusst mit sich selbst und ihrer Berufswahl befassen.

Diese Seiten sollen unsere Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung unterstützen. Die Schule stellt hierbei – in Zusammenarbeit mit den Berufseinstiegsbegleitern und der Berufsberatung – einen ständigen Begleiter auf der Suche nach der richtigen Berufswahl dar. Denn die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns am Herzen.

Der Berufseinstiegsbegleiter

Für Schülerinnen und Schüler der Vorabgangsklassen und der Abschlussklassen des Berufsreifezweiges gibt es an unserer Schule einen Berufseinstiegsbegleiter (BerEb), der ausgewählte Schülerinnen und Schüler ab der Vorabgangsklasse bis in die Ausbildung begleitet und unterstützt.

Das Angebot wird im Rahmen des Modellprojektes „Berufseinstiegsbegleitung“ an ausgewählten Schulen umgesetzt und ist für Schülerinnen und Schüler konzipiert, die zusätzliche Unterstützung beim Übergang von der Schule in die berufliche Ausbildung benötigen. Durch gezielte Förderangebote kann der Einstieg in das Berufsleben erleichtert und nachhaltig gefestigt werden.

 

( Hier ein interaktives 360 Grad Bild vom BO-Raum am Tag der offenen Tür mit Hr. Rheinnecker – bitte anklicken / antippen )

Die Langzeitbegleitung umfasst folgende Schwerpunkte:

1. Unterstützung bei der Erreichung des Schulabschlusses

  • Organisation von Unterstützungsleistungen zur schulischen Verbesserung in Zusammenarbeit mit der Schule
  • Aktive Elternarbeit
  • Hilfestellungen bei individuellen Problemlagen

2. Berufsorientierung und Berufswahl

  • Begleitung im Berufsauswahlprozess aufgrund realistischer Einschätzung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Unterstützung bei der Suche nach Ferienpraktika und deren Begleitung

 3. Unterstützung bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz

  • Unterstützung im Bewerbungsprozess unter Nutzung der Angebote von Schule und Berufsberatung
  • Begleitung bei der Suche nach einem betrieblichen Ausbildungsplatz
  • Information über den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstraining, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

4. Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

  • Bis zu 6 Monate nach Aufnahme der Ausbildung wird Begleitung und Unterstützung angeboten
  • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit dem Betrieb und allen an der Ausbildung Beteiligten

Ansprechpartner:

Hans Rheinnecker
Mail: hans.rheinnecker@geniefabrik.de
Telefon: 0151 – 15 17 31 18

Das Team

Berufseinstiegsbegleiter 

Berufsberatung

Unsere Berufsberaterin Frau Bauer steht  jeden Monat am Sprechtag der Berufsberatung für die Schüler und Schülerinnen der Abgangs- bzw. Vorabgangsklassen zur Verfügung.

Die Schüler werden jeweils eine Woche vorher über den Termin informiert und können sich in Listen eintragen.

Sie bietet Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Berufsausbildung, sie unterstützt euch bei der Vermittlung einer Ausbildungsstelle und informiert über finanzielle Hilfen der Berufsberatung.

Gerne können auch Eltern nach vorheriger Anmeldung zu diesen Terminen erscheinen.

Termine zur beruflichen Einzelberatung in der Agentur für Arbeit in Speyer können hier vereinbart werden.

Natürlich kann man sich auch für Einzelgespräche telefonisch unter der kostenlosen Tel.Nr. 08004555500 anmelden.