Französisch

Besuch des FranceMobil war ein voller Erfolg

Am Donnerstag, dem 17.03.2016 erhielten die 5. Klässer unserer Schule eine Schnupperstunde im Fach Französisch. Héloïse Mochulpich ist eine junge Französin, die bei dem Programm FranceMobil arbeitet und jungen Deutschen die französische Sprache und Kultur näherbringen möchte. Auf spielerische Art und Weise lernten die Schülerinnen und Schüler zu sagen wie sie heißen, wo sie wohnen, was sie mögen und was nicht. Die Stunden waren sehr abwechslungsreich gestaltet und Héloïse sprach ausschließlich Französisch mit den Kindern. Auch die betreuenden Lehrer hörten gespannt zu und waren von dem Programm begeistert. In weiteren Spielen zeigte die junge Lektorin, dass es viele Wörter gibt, die sich im Deutschen und im Französischen ähneln. Sie verteilte Bildkarten auf dem Boden und spielte französische Musik ab. Immer wenn die Schüler ein Wort erkannten das sich auf den Bildkarten befand, durften sie in die Mitte zu François, der Handpuppe, spurten und das Wort nennen. So konnte man für seine jeweilige Gruppe einen Punkt ergattern. Eine andere Klasse lernte die Farben auf Französisch und wendete diese in einem Spiel an.

Unsere Französischlehrerinnen Frau Berzins und Frau Schwarz erhoffen sich durch den Besuch von Héloïse den Schülerinnen und Schülern die Angst vor der französischen Sprache genommen zu haben und sie zu motivieren im kommenden Schuljahr in das Wahlpflichtfach reinzuschnuppern.