Premiere der Fachoberschule im Oberstufenlabor der BASF

Premiere der Fachoberschule im Oberstufenlabor der BASF

Als erste Fachoberschule besuchte unsere Jahrgangsstufe 11 am 25. und 26. Februar 2016 das Experimentallabor der BASF in Ludwigshafen. Im Zusammenhang der Lerninhalte des Faches Elektrotechnik (TI 1) konnten unsere Schülerinnen und Schüler hierbei ihre Fähig- wie Fertigkeiten im Kontext der Elektrochemie erproben. Im Anschluss an eine Sicherheitseinweisung durften die Fachoberschüler samt Laborkittel und Schutzbrille eigenständig anspruchsvolle Herausforderungen angehen. Unter anderem wurden „Redoxpotentiale“ (Spannungsreihen von verschiedenen Metallen im Vergleich), eine „Voltasäule“ (Spannung einer unbelasteten Zelle in Abhängigkeit verschiedener Elektrolyte; Reihen- und Parallelschaltung; Veränderung der Spannung durch Verwendung verschiedener Metalle), Lithium-Zellen sowie Lithium-Ionen Akkumulatoren analysiert und konstruiert. Sowohl die Schülerschaft wie auch die betreuenden Lehrkräfte waren sehr zufrieden mit diesem außerordentlich lehrreichen Unterrichtsgang. In diesem Zusammenhang sei ein großer Dank an Frau Karolus ausgesprochen, die unseren Schülerinnen und Schülern dieses Lernhighlight ermöglichte. Herzlichen Dank auch an Frau Weis-Müller, die den Forschern unterstützend zur Seite stand. Letztlich gebührt auch Frau Dr. Müller, Frau Dr. Bierschenk sowie Herrn Müller ein großes Dankeschön für die vorbildliche Organisation des Besuches, des Labors und der eindrücklichen Erfahrungen, die unsere Schülerinnen und Schüler sammeln durften.