Fachoberschule

DIE FACHOBERSCHULE TECHNISCHE INFORMATIK 2015

Die Fachoberschule Schifferstadt bietet seit 2011 den derzeit bundesweit schnellsten Bildungsweg zur allgemeinen Fachhochschulreife an. Denn in nur zwei Jahren erwerben die Schülerinnen und Schüler sowohl die schulische Qualifikation als auch – durch das in Klasse 11 integrierte Praktikum – den zum Studium notwenigen praktischen Anteil der Aufnahmevoraussetzungen an Fachhochschulen.

Der Bildungsgang richtet sich an Schülerinnen und Schüler, welche Interesse an technischen wie informatischen Themen haben und im Gegensatz zur breit gestreuten gymnasialen Bildung einen fachlichen Schwerpunkt verfolgen möchten.

Im ersten Jahr absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein dreitägiges Praktikum und werden an zwei Tagen unterrichtet. In der 12. Klasse wird die Schule an fünf Tagen besucht.

Nach dem Erwerb der Fachhochschulreife bieten sich den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit eines Studiums an jeder Fachhochschule, eines dualen Studiums, einer qualifizierten Berufsausbildung oder nach einem weiteren Jahr das Ablegen der allgemeinen Hochschulreife.