Tag der Berufe

Zunehmendes Interesse der Betriebe

Lebendig, informativ, vielseitig, Einblicke in eine mögliche Zukunft –

ganz einfach ein besonderes Angebot für unsere Schüler und die teilnehmenden Betriebe!

Seit fünf Jahren bietet die Realschule plus und FOS Schifferstadt den Tag der Berufe an. Am Donnerstag, den 27.9.2018, fand dieser zum dritten Mal für alle Klassen unserer Schule statt, unter dem Motto:

“Aus Spaß wird Ernst – spielerische und vertiefte Berufsorientierung für alle Schulklassen”. 

Über 30 Betriebe stellten sich an diesem Tag im Paul von Denis Schulzentrum in der Realschule plus und FOS vor. Die Gelegenheit für künftige Azubis zu werben kam bei den Betrieben wieder einmal gut an. Zusammen mit unserem Schulleiter Herrn Geeck eröffnete der Landrat Clemens Körner den Tag der Berufe mit dem Tipp: “Nutzt diesen Tag, damit sich vielleicht alte Wünsche zerschlagen oder aber festigen und ihr auf Ideen kommt, wo ihr die Chance eines Praktikums nutzen könnt!”

Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen im Bereich Berufsorientierung legt Herr Geeck großen Wert darauf, auch die jüngsten Schüler mit einzubeziehen: “Eine Orientierung ist ja nicht linear, man kann sich zwischendurch immer wieder umentscheiden. Daher sollen die Schüler auch von Anfang an sehen, was es als Angebot gibt.” So nahmen am Tag der Berufe alle Klassenstufen von 5 bis 12 der Realschule plus und FOS an dieser Veranstaltung aktiv teil. Um die Attraktivität und den Nutzen möglichst hoch zu halten, boten die Workshops entsprechend passende Inhalte auch für unsere jüngsten Schüler an, die sich natürlich dann eher spielerisch gestalteten.

Organisatorisch wurden die Schüler im Schichtsystem durch die Workshops geleitet. Zwischendurch war genug Zeit eingeplant, in der die Betriebe auf der Messe in der Aula und auf dem Schulhof erkundet werden konnten.

Das breite und vielfältige Angebot der Workshops wurde, wie in den Jahren zuvor, erfolgreich von unseren Lehrern mithilfe einiger FOS-Schüler durchgeführt. Gestützt durch ehemalige Lehrer, die Schülervertreter, Elternvertreter… wurde auch für das leibliche Wohl auf vielfältige Art gesorgt. Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die Anteil daran hatten, dass dieser beondere Tag der Berufe an unserer Schule wieder ein voller Erfolg wurde.

S. Votrubec

 

Impressionen, durch Herrn Sole festgehalten: