Bei strahlendem Sonnenschein nahmen 8 Schüler unserer Schule am Donnerstag, den 25.02.2016 aus dem BR- und Realschulzweig das exklusive Angebot unseres Kooperationspartners DB Netz AG Karlsruhe an und machten sich, betreut von unserem Berufseinstiegsbegleiter Herrn Bruchhof (Geniefabrik), auf den Weg in die Ausbildungs-werkstätten der DB nach Ludwigshafen.

Die ausgewählten Schüler hatten Gelegenheit, sich umfassend über vier Ausbildungsberufe (von 60, die von der Bahn angeboten werden) zu informieren:

  • den Industrieelektriker
  • den Elektroniker für Betriebswege
  • den Tiefbaufacharbeiter und Gleisbauer
  • den Eisenbahner im Betriebsdienst Fahrweg.

Frau Fritz und Herr Schmalz (aus der Personalabteilung der DB Netz AG Karlsruhe) haben speziell für die Teilnehmer unserer Schule ein abwechslungsreiches Programm zusammen-gestellt, um jungen Menschen die Bahn als attraktiven Arbeitsgeber näher zu bringen und sie mit Infos zu den oben genannten Berufsbildern aus 1. Hand zu versorgen. So standen nicht nur informative Gespräche mir den entsprechenden Abteilungsleitern, sondern auch mit Ausbildern und Auszubildenden auf dem Programm. Voller Stolz wurde uns von Auszubildenden des 1. und 2. Lehrjahres im Bereich Gleisbau und Elektronik praktische Proben ihres Könnens vorgestellt. Die teilnehmenden Jugendlichen bekamen somit einen realistischen Einblick in den Ausbildungs- und Arbeitsalltag und in die Karriere-Möglichkeiten, die sich für Azubis der Bahn bieten. Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt und nach einer zünftigen Vesperpause bekamen alle Teilnehmer die Möglichkeit, abschließend einmal hinter die Kulissen eines großen Stellwerkes schauen zu dürfen. Alle waren stark beeindruckt von den technischen Sicherungssystemen, die Unfälle verhindern sollen (und auch können!) und von der Komplexität der Steuerungsvorgänge im Bahnalltag (Signal- /Weichenstellung), die auch am praktischen Beispiel an der Stellwerktafel nachvollzogen werden konnte.

Fazit: allen Teilnehmern hat der Besuch sehr gefallen und hat sie weiter in ihrem Entschluss bestärkt, ihre vorbereiteten Bewerbungen als Elektroniker oder Gleisbauer direkt an Ort und Stelle abzugeben. Ein großes Dankeschön geht zuletzt an Frau Fritz und ihre Mannschaft, die uns diesen lehrreichen Berufserkundungstag und die spannenden Einblicke ermöglicht hat!

BO DB