Die Realschule Plus und FOS Schifferstadt nahm an den diesjährigen Pfälzischen Schulschach- Meisterschaften in Ludwigshafen mit insgesamt drei Mannschaften teil.

In der U 13 gelang mit einem Sieg, drei Unentschieden und drei Niederlagen ein Platz im hinteren Tabellendrittel, punktgleich mit der Mannschaft auf dem 15.Platz bei 22 teilnehmenden Mannschaften. Insgesamt schlugen sich Son Vu Thai (3 Punkte aus 7 Partien), Christian Flasdick mit 3/6 und Ersatzspieler Cemal Atik mit 3/5 sehr gut. Robin Hamleser und Fabian- Leon Röschel mussten ihrer Unerfahrenheit noch Tribut zollen, waren aber wie alle anderen stolz auf ihre schöne Erinnerungsmedaille.

In der U 17 gelang den Schifferstadter Brettkünstlern lediglich ein Sieg, so dass nur der letzte Platz dabei heraus sprang. Die übermächtigen Gegner gestatteten den Schachanfängern nur einen Sieg und insgesamt 3,5 Brettpunkte. Mohammed Gürsoy, Endrit Sopaj, Jan- Erik Leesch, Justin Kandler und Ersatzspieler Diar Ali freuten sich dennoch über einen schönen schulfreien Schach- Tag.

Groß dagegen spielte das Schifferstadter Team in der U 21 auf. Sie schafften es auf einen hervorragenden 3. Platz bei fünf teilnehmenden Mannschaften. Linda Kovac, Nikita Schmidt, Sammie Pettes, Paul Isselhard und Ersatzspieler Ahmed Yontar erhielten als Lohn für ihre 3 Punkte (1 Sieg, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen) einen Pokal und eine Urkunde für die Schule und persönliche Erinnerungsmedaille an dieses erfolgreiche Schach- Turnier.