Geträumt hatten sie von mehr, die 11 Jungs der Handball-Schulmannschaft. Nach zwei Turniersiegen im laufenden Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ließen sie sogar den letztjährigen Berlinfinalisten hinter sich. Auch im dritten Turnier in Ingelheim lief es anfangs phantastisch. Die Realschüler gewannen das erste Spiel gegen das Gymnasium Zweibrücken mit sechs Toren Differenz. Ein Spiel noch, dann Landesfinale. Anita Teutsch und… [weiter]